Klix 2014 - Zweiter Tag

von Stefan Zilz

Wolken über Klix
Nachdem am gestrigen Tag eine wertbare Disziplin geflogen wurde, sah es heute auch wieder nach einem Streckenflug-Tag aus. Zum Wetterbriefing äußerte sich Meteorologe, Volker Lehmann, verhalten optimistisch. Die Gegend ist von relativ geringen Luftdruckgegensätzen gekennzeichnet. Dafür ist die Feuchtigkeit gestiegen und in der Konvektionskarte sind recht viele Blitze eingezeichnet. Bei mäßiger Thermik und Basishöhen bis maximal 1500 m sollte aber zunächst für jede Klasse eine Disziplin machbar sein.
Der Sportleiter, Jürgen Müller, verkündete dann auch Strecken von 165 km bis 233 km. Diese wurden aber nach erfolgter Startaufstellung bereits wieder geändert und aufgrund des späten Starts musste für drei Klassen der heutige Tag neutralisiert werden.
Bis auf sechs Piloten konnten alle Piloten der Club- und 18-Meterklasse die Tagesaufgaben lösen. Dabei mussten so einige Schauer umflogen werden. Gegen Abend kündigten sich die ersten Gewitter an.
 

Fotos und Texte © Aeroteam Klix

Zurück